zitat

Glück findet sich in der
Freiheit.
Freiheit findet sich dort
wo ich echt bin.

(©Monika Minder)






 

Lebensweisheiten Freiheit

Schöne Weisheiten und Gedanken über die Freiheit, sowie viele andere Lebensweisheiten und Bilder Sprüche.

Die Freiheit des Menschen

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

(Jean-Jacques Rousseau 1712-1778, franz.-schweiz. Philosoph)





Freiheit und Kommunikation

Freiheit hat auch, und vor allem, mit Kommunikation zu tun.

(© Monika Minder)




Selbstbestimmung

In der Selbstbestimmung sind wir frei.

(© Monika Minder)




Ich möchte eine Mohnblume sein

Ich möchte eine Mohnblume sein.
Nicht auf jedem Boden wachsen,
dort aber dafür frei.

(© Monika Minder)


Blumenbild mit Lebensweisheit über die Freiheit

© Bild von Monika Minder (darf für private Zwecke gratis benutzt werden)




Die Freiheit des Anderen

Statt die Freiheit des Anderen zu beschränken, nehmen Sie
sich mehr davon. Denn: Wer die Freiheit des Anderen
beschränkt, macht sich unbeliebt. Wer den Mut zu freiem
Handeln hat, wird respektiert.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von
Dr. Michael Depner.





Dich selber sein

Wo du ganz dich selber bist, bist du frei.

(© Monika Minder)




Keine neuen Ketten fühlen

So lange wir nicht fühlen, dass wir irgend wovon abhängig,
halten wir uns für unabhängig. - Freiheit des Willens heisst
eigentlich nichts weiter, als keine neue Ketten fühlen.

(Friedrich Nietzsche 1844-1900, deutscher Dichter, Philosoph)




Das Nachdenken des freien Menschen

Der freie Mensch denkt über nichts weniger nach als über
den Tod: seine Weisheit ist nicht ein Nachsinnen über den
Tod, sondern über das Leben.

(Benedictus de Spinoza 1632-1677, niederländischer Philosoph)




Die Freiheit lässt sich nicht gewinnen

Die Freiheit lässt sich nicht gewinnen,
von aussen wird sie nicht genährt,
Freiheit wächst zuerst tief innen,
in der Seele, wo sie dich erfährt.
Willst du dieses Wachsen fördern,
so bring zuerst dich selber ein.
Fremde Fesseln dir zerstöre
sie können eine Bremse sein.

(© Monika Minder)




Gedanken und Lebensweisheiten über die Freiheit
________________________________
________

FREIHEIT ist wohl ein radikaler Begriff, der uns in unserem
Selbst- Sein, wie auch in unserem gesellschaftlichen Miteinander
berührt.

Die verschiedensten Philosophen haben sich mit der Freiheit
beschäftigt und ihre Ansichten definiert.


Immanuel Kant formulierte über die Freiheit
_______________________________________


"Niemand kann mich zwingen auf seine Art (wie er sich das
Wohlsein anderer Menschen denkt) glücklich zu sein, sondern
ein jeder darf seine Glückseligkeit auf dem Wege suchen,
welcher ihm selbst gut dünkt, wenn er nur die Freiheit anderer,
einem gleichen Zwecke nachzustreben, die mit der Freiheit von
jedermann nach einem möglichen allgemeinen Gesetze
zusammen bestehen kann (d.i. diesem Rechte des andern)
nicht Abbruch tut."

(Immanuel Kant 1724-1804, deutscher Philosoph)




Weitere Gedanken über die Freiheit
________________________________


John Locke stellte Leben, Freiheit und Eigentum als unveräusserliche
Rechte des Bürgers auf. Auch Voltaire und John Stuart Mill prägten
den Freiheitsbegriff.

Sind wir zur Freiheit verurteilt, wie Jean-Paul Sartre meinte?

Oder lauert im Grund der Freiheit der Schrecken, wie Friedrich
Wilhelm Joseph Schelling erkennt?


Oder denken wir an Rousseau, der sagte:

"Mir ist die gefährliche Freiheit lieber als ruhige Knechtschaft".

(Jean-Jacques Rousseau 1712-1778, franz.-schweiz. Philosoph)




Weitere Lebensweisheiten über die Freiheit
___________________________________



Richtung und Freiheit von Geist und Person


Seine notwendigen Bedürfnisse so viel wie möglich selber
befriedigen, wenn auch unvollkommen, das ist die Richtung
auf Freiheit von Geist und Person. Viele, auch überflüssige
Bedürfnisse sich befriedigen lassen, und so vollkommen als
möglich, - erzieht zur Unfreiheit.

(Friedrich Nietzsche 1844-1900, deutscher Dichter, Philosoph)




Nicht darauf kommt es an

Nicht darauf kommt es an, dass alles gleich gut und vollkommen
gearbeitet ist; der Stolz flickt schon die schadhaften Stellen aus.

(Friedrich Nietzsche 1844-1900, deutscher Dichter, Philosoph)



Blumenbild mit kurzer Lebensweisheit über die Freiheit

© Bild von Monika Minder (darf für private Zwecke gratis benutzt werden)




Freiheit fordert

Freiheit fordert mehr Selbstbestimmung und Verantwortung,
deshalb haben so viele Angst vor ihr.

(© Monika Minder)




Sich den Raum nehmen

Sich den Raum nehmen, den man braucht zum Leben,
Nein sagen lernen, hat mit Freiheit zu tun.

(© Monika Minder)



Weitere Lebensweisheiten
Zitate Freiheit
Lebensweisheiten Handeln








Link-Tipps

Freiheit
Der Artikel auf Wikipedia.

Freiheit und Menschenrechte
Stiftung für Freiheit und Menschenrechte.

Philosophie der Freiheit
Grundzüge einer modernen Weltanschauung.

Zitate Freiheit
Schöne Sprüche zum Thema Freiheit.





Bücher- und Geschenk-Tipps

Freiheit ist das höchste Gut:
2500 Zitate von Philosophinnen
aus neun Jahrhunderten







Heitere Weisheit: Wandel annehmen
und innere Freiheit finden









Mehr Lebensweisheiten

Anfang dasBöse Chance Demut Ethik Freiheit Geburtstag
dasGute Handeln Ich Kraft Leiden Lebensweisheiten
Maxime Mythos Normen Ohnmacht Philosophie
Religion Seele Schmerz Sprichwörter Tugend
Ursprung Verantwortung Weisheiten
Weihnachten Wahrheit Zeit
Sprüche zum Nachdenken
Liebe Zitate Leben
Neujahr Gedanken

nach oben