Lebensweisheiten das Gute

Schöne Weisheiten und Gedanken über das Gute sowie viele andere Lebensweisheiten zu verschiedenen Themen des Lebens.

Sich zum Guten wenden

Die Freiheit ist jedem gegeben. Wenn der Mensch sich zum Guten wenden und ein Gerechter werden will, so kann er das.

(Moses Maimonides 1138-1204, jüdischer Philosoph, Arzt)





Das gute Gedächtnis

Das gute Gedächtnis - Mancher wird nur deshalb kein Denker,
weil sein Gedächtnis zu gut ist.

(Friedrich Nietzsche 1844-1900, deutscher Dichter, Philosoph)




Gutes tun

Als Yüan Se Statthalter geworden war, wollte man ihm
neunhundert Scheffel Korn gewähren. Er aber wollte
ablehnen. Da sprach der Meister: "Lehne es nicht ab,
könntest du es nicht deinen Nachbarn, Mitbürgern,
Landsleuten und Freunden schenken?"

(Konfuzius 551-479 v.Chr., chinesischer Philosoph)




Das Gute darf nicht erwarten

Wer sich vornimmt, GUTES zu wirken, darf nicht erwarten
dass die Menschen ihm deswegen Steine aus dem Weg
räumen.

(Albert Schweitzer 1875-1965, elsässischer Philosoph, Theologe)




Hat das Gute eine Ursache?

Wenn das Gute eine Ursache hat, ist es nicht mehr gut;
wenn es eine Folge hat - den Lohn - ist es auch nicht
mehr gut. Also steht das Gute ausserhalb der Reihe
von Ursachen und Folgen.

(Leo Tolstoi 1828-1910, russischer Schriftsteller)




Können wir etwas gut machen?

Wir werden nie etwas gut machen, bis wir aufhören
nachzudenken, wie wir es machen werden.

(William Hazlitt 1778-1830, englischer Schriftsteller)



Gedanken und Lebensweisheiten über das Gute
_________________________________
______

Oft als das moralisch GUTE verstanden. Im Sinne von ethischen
Werten, die es anzustreben gilt, die man wünscht oder die als
gemeinhin richtig eingestuft werden.

Das Gute aber auch im Sinne von qualitativ gut. Ehrlich, treu,
fleissig, gesund, kräftig, wohlhabend, schön... .

Wie meinte Gottfried Wilhelm Leibniz: "Wir leben in der besten
aller möglichen Welten". Und dennoch sind wir unzufrieden,
hadern mit diesem und mit jenem."

Ist sie also doch nicht so gut oder muss sie gar nicht so gut sein?

Würden wir das Gute erkennen, wäre nicht das Schlechte?



Weitere Lebensweisheiten das Gute
_____________________________


Gutes braucht kein Schmeichel

Wie die Sonne nicht auf Lob und Bitte wartet, um aufzugehn,
sondern eben leuchtet und von der ganzen Welt begrüsst wird,
so darfst auch du weder schmeicheln noch Beifall brauchen,
um Gutes zu tun.

(Epiktet ca. 50-138, griechischer Philosoph)




Gut wäre

Gut wäre es, wenn diejenige, die sozial tätig sind, mehr
Anerkennung erhielten. Sie sorgen für den wirklichen
Wohlstand.

(© Monika Minder)




Gut wäre es

Gut wäre es, wenn alle Politiker das Buch Wohlstand ohne
Wachstum lesen würden.

(© Monika Minder)




Alles ist Betrug

Alles ist Betrug: das Mindestmass der Täuschungen suchen,
im üblichen bleiben, das Höchstmass suchen.
Im ersten Fall betrügt man das Gute, indem man sich dessen
Erwerbung zu leicht machen will, das Böse, indem man ihm
allzu ungünstige Kampfbedingungen setzt.
Im zweiten Fall betrügt man das Gute, indem man also nicht
einmal im Irdischen nach ihm strebt. Im dritten Fall betrügt man
das Gute, indem man sich möglichst weit von ihm entfernt,
das Böse, indem man hofft, durch seine Höchststeigerung es
machtlos zu machen.
Vorzuziehen wäre also hiernach der zweite Fall, denn das Gute
betrügt man immer, das Böse in diesem Fall, wenigstens dem
Anschein nach, nicht.

(Franz Kafka 1883-1924, österreichisch-tschechischer Schriftsteller)



Weitere Lebensweisheiten
Zitate über das Gute
Lebensweisheiten über das Leben








Link-Tipps

Glück wünschen
Alles Gute wünschen geht mit diesen Glückwünschen,
Sprüchen und Gedichten auf ganz liebevolle Art.

Das Gute
Begriffserklärung bei Wikipedia.

Die Idee des Guten
Griechische Philosophie.

Die Erkenntnis des Guten
Sokratische Philosophie.

Das Wahre, das Gute, das Schöne
Philosophieforum Kelkheim.





Bücher- und Geschenk-Tipps

Die Kunst, kein Egoist zu sein:
Warum wir gerne gut sein wollen und
was uns davon abhält







Wohlstand ohne Wachstum








Mehr Lebensweisheiten

Anfang dasBöse Chance Demut Ethik Freiheit Geburtstag
dasGute Handeln Ich Kraft Leiden Lebensweisheiten
Maxime Mythos Normen Ohnmacht Philosophie
Religion Seele Schmerz Sprichwörter Tugend
Ursprung Verantwortung Weisheiten
Weihnachten Wahrheit Zeit
Sprüche zum Nachdenken
Liebe Zitate Leben
Neujahr Gedanken

nach oben