Es schadet nicht, hinter die eigenen unleidlichen Gedanken einen Punkt zu setzen.

(Virginia Woolf)

Virginia Woolf Zitate

Schöne Lebensweisheiten und Sprüche von der britischen Schriftstellerin Virginia Woolf. Gute und kluge Zitate. Texte einer der bedeutendsten Autorinnen der klassischen Moderne.

Geschlecht

Für jeden, der schreibt, ist es fatal, an sein Geschlecht zu denken. Es ist fatal, einfach ein Mann oder eine Frau zu sein. Es wäre besser, Frau-männlich oder Mann-weiblich zu sein.

(Virginia Woolf, 1882-1941, britische Schriftstellerin, Verlegerin)

Als Lupe gedient

Die Frau hat jahrhundertelang als Lupe gedient, welche die magische und köstliche Fähigkeit besaß, den Mann doppelt so groß zu zeigen, wie er von Natur aus ist.

(Virginia Woolf, 1882-1941, britische Schriftstellerin)

Gefühl für die Gegenwart

Um zu fühlen, wie die Gegenwart über die Tiefen der Vergangenheit gleitet, braucht man inneren Frieden. Ich schreibe dies hier teils, um mein Gefühl für die Gegenwart wiederzufinden, indem ich die Vergangenheit dazu bringe, einen Schatten über diese aufgebrochene Oberfläche zu werfen. Lasst mich also wie ein Kind, das barfuß in einen kalten Fluss watet, wieder in dieses Wasser eintauchen.

(Virginia Woolf, 1882-1941, britische Schriftstellerin)

Man kann nicht gut denken

Man kann nicht gut denken, gut lieben, gut schlafen, wenn man nicht gut gegessen hat.

(Virginia Woolf, 1882-1941, britische Schriftstellerin)



© Bild Monika Minder, darf NICHT im Internet und nicht kommerziell verwendet werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text

Das Verlangen zu lesen ist wie alle anderen Sehnsüchte, die unsere unglückliche Seele aufwühlen, der Analyse fähig.

(Virginia Woolf)

Frauen haben

Frauen haben seit Millionen Jahren in geschlossenen Räumen gesessen, sodass inzwischen sogar die Wände durchdrungen sind von ihrer Schaffenskraft.

(Virginia Woolf, 1882-1941, britische Schriftstellerin)

Das Anstössige

Je älter man wird, desto mehr liebt man das Anstößige.

(Virginia Woolf, 1882-1941, britische Schriftstellerin)

Donnerstag-abend-gesellschaften

Diese Donnerstagabendgesellschaften waren, so weit es mich betrifft, der Keim, dem alles entsprang, was seitdem - in Zeitungen, in Romanen, in Deutschland, in Frankreich - sogar, wage ich zu behaupten, in der Türkei und in Timbuktu -, mit dem Namen Bloomsbury bezeichnet wird. Sie verdienen es, festgehalten und beschrieben zu werden.

(Virginia Woolf, 1882-1941, britische Schriftstellerin)


blaues Spruchbild

© Bild Monika Minder, darf NICHT im Internet und nicht kommerziell verwendet werden.

Bild-Text

Manchmal denke ich, der Himmel besteht aus ununterbrochenem, niemals ermüdendem Lesen.

(Virginia Woolf)

All die fischigen Gerüche

All die fischigen Gerüche in den steilen kleinen Straßen zu riechen; und die zahllosen Katzen mit Fischgerippen im Maul zu sehen; und die Frauen auf den Stufen vor ihren Häusern, wie sie Eimer mit Schmutzwasser in die Gosse kippten; jeden Tag eine große Schüssel mit Cornish Cream, von einer gelben Haut überzogener Sahne, zu haben; und reichlich braunen Zucker, für die Brombeeren... Ich könnte Seiten damit füllen, mich an eines nach dem anderen zu erinnern. Alles zusammen machte den Sommer in St Ives zum besten nur vorstellbaren Anfang des Lebens. Als sie Talland House mieteten, gaben Vater und Mutter uns - mir auf jeden Fall - etwas, was immerwährend war, unschätzbar.

(Virginia Woolf, 1882-1941, britische Schriftstellerin)

Virginia Woolf Wikipedia

Kindheit und Jugend, Werke, Rezeption, Briefe, Tagebücher Wissenswertes, Informationen, Links.

Texte der Erinnerung

Skizzen von Angela Gutzeit.

Bücher-Tipps

Gesammelte Werke

Wer hat Angst vor Virginia Woolf

nach oben