Lebensweisheiten Mut

Zitate - Gedanken - Sprüche - Texte

Mut machen ist schwierigen Zeiten besonders wichtig. Hier erhalten Sie tiefsinnige Gedanken und Zitate zum Thema Mut, mutig sein, Tapferkeit, über Kraft und Neuanfänge von Denkern und Denkerinnen aus verschiedenen Epochen und Kulturen. Schöne sinnvolle Lebensweisheiten Zitate und kurze Sprüche über Mut, Kühnheit, Eifer, Entwicklung.

Der Mutige

Der Mutige stellt sich dem Unangenehmen, wenn er damit eine Not abwenden kann.

(© Michael Depner, Wuppertal)


Blüten am Zweig mit blauem Himmel

© Bild lebensweisheiten.net, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos genutzt werden. Z.B. für eine Karte, Mail, Sms:> Nutzung Bilder

Bild-Text

MUT ZUR ZUVERSICHT, IST MUT ZUR KORREKTUR.

(© Monika Minder)

Mut ist...

Mut ist, wo wir nicht immer zuerst den eigenen Arsch retten wollen.

(© Jo M. Wysser)

Hoffnung - Mut

Wenn dich die Hoffnung flieht,
Laß dir den Mut nicht entfliehen.
Hoffnung täuschet uns oft,
Mut ist der Atem der Kraft.

(Friedrich Wilhelm Gubitz, 1786-1870, deutscher Schriftsteller und Holzschnitzer )

Mut ist...

Mut ist, sich von einer Idee ziehen zu lassen.

(© H.S. Sam)

Mut verschwenden

Harmonie ist Übereinstimmung von Innen und Aussen. Duckt man sich vor anderen, gerät man in Konflikt mit sich selbst. Ignoriert man sie, verstrickt man sich in endlose Kämpfe. Nirgendwo wird mehr Mut verschwendet als in einem sinnlosen Krieg.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Mut der Vergangenheit

Mut, nicht nur für ein neues Jahr, Mut auch für das, was war.

(© Hanna Schnyders)


buntes Malbild

© Bild lebensweisheiten.net, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) gratis genutzt werden. Z.B. für eine Karte, Mail, Sms.

Bild-Text

Zuversicht, wo wir in der Sprache der Natur unsere Talente wie Zweige entfalten.

(© Monika Minder)

Geschichte machen

Wer nicht den Mut hat, Geschichte zu machen, wird ihr armes Objekt. Lasst uns tun.

(Alfred Delp, 1907-1945, deutscher Widerstandskämpfer)



Neue Freude

Weckt der Morgen uns zu neuer Freude, lohnt es allemal aufzustehn und mutig vorwärts zu gehen.

(© Beat Jan)

Lieben

Manche Tugenden kann man erwerben, indem man sie lange Zeit heuchelt. Andere zu erringen wird man umso unfähiger, je mehr man sich den Anschein gibt, sie zu besitzen. Zu den ersten gehört der Mut, zu den zweiten die Bescheidenheit.

(Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916, österreichische Erzählerin, Novellistin)

Lieben

Geliebt zu werden macht uns stark. Zu lieben macht uns mutig.

(Laotse, ca. 6.Jh.v.Chr., chinesischer Philosoph)

Tun, wofür man Mut braucht

Wenn man nicht weiss, was man tun soll, kann man tun, wofür man Mut braucht.

(© Michael Depner, Wuppertal)


Naturfoto mit Blütenzweig und blauem Himmel sowie Text Alles Liebe

© Bild lebensweisheiten.net, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) gratis genutzt werden. Z.B. für eine Karte, Mail, Sms.

Bild-Text

ALLES LIEBE UND GUTE



Mut wird belohnt

Das Leben belohnt Mut mehr als Fügsamkeit, denn es ist Mut, wodurch es sich fortentwickelt. Unterordnung entspricht nicht dem Wesen des Lebens. Je nach Situation ist sie lediglich ein Kompromiss, um einen Schaden abzuwenden, der ohne Fügsamkeit nicht zu vermeiden wäre. Je bewusster sie dabei als taktisches Mittel angewendet wird, desto weniger schadet sie dem Leben.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Annehmen

Mut ist, nicht die Angst zu bekämpfen, sondern sie anzunehmen.

(© Monika Minder)

Ohne Geschöpfe

Ohne Geschöpfe wüsste der Himmel nicht, was Mut ist.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Zitate sind hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Dr. Michael Depner

Eines Tages

Eines Tages allen Mut zusammen nehmen, weil das anfangen heisst, und lieben, und sich die Welt neu erschaffen. Eine Welt, die voller Möglichkeiten und Räume offen steht, und in dieser wir die eine, die unsere finden können. Eine Leidenschaft des Lebens entwickeln, in der Enge, in der Weite und ja sagen zu diesen Möglichkeiten, in denen wir uns bewegen können.

(© Monika Minder)

Den Punkt erkennen, wo die Freiheit aufhört

In der moralischen wie in der politischen Welt den Punkt zu erkennen, wo die Freiheit aufhört und ihr Übermaß anfängt, wo die Macht aufhört und die Willkür beginnt, oder zu lernen, wo der Mut in Tollkühnheit ausartet, die Zärtlichkeit in Schwäche und die Liebe zum Guten in Narrheit; das heisst zweifellos den vollständigsten Kursus der Philosophie durchmachen.

(Napoléon III., 1808-1873, französischer Präsident und Kaiser)

Neuanfang braucht Mut

Jeder Neuanfang braucht Mut und die Bereitschaft auf Veränderung.

(© Monika Minder)

Moralischer Mut

Was ist der Mensch anderes als ein Magnet, der entweder anzieht oder angezogen wird? Jeder gerät schließlich in die Gesellschaft, die ihm zusagt. Der ist der stärkste, der die Menschen an sich zieht, sich seine Gefährten selbst aussucht, seine Umgebung selbst schafft. Und das geschieht durch moralischen Mut, vereint mit physischer Tatkraft.

(Orison Swett Marden, 1850-1924, amerikanischer Philosoph)

Mut für Verbesserung

Wenn du dich geirrt hast, so schäme dich nicht, es besser zu machen.

(Freidank, ca. Ende 12. Jh.-1233, mittelhochdeutscher Dichter)



Zuerst wagen

In den grossen Krisen des Lebens muss man immer zuerst wagen; dann kommt das Können und zuletzt das Sehen, dass es das Richtige war.

(Carl Hilty, 1833-1909, schweizer Philosoph)

Man darf anders sein

Wer Mut hat, kann sein Anders sein ruhig ausleben.

(© Monika Minder)

Das Böse verhindern

Böses darf man nicht nur denen zur Last legen, die es tun, sondern auch denen, die es nicht verhindern, obwohl sie dazu in der Lage wären.

(Thukydides, ca. 454-396, griechischer Historiker)



Tapferkeit

Wir lesen heutzutage oft von der Tapferkeit oder der Kühnheit, mit der irgendein Rebell eine verfaulte Tyrannei oder einen veralteten Aberglauben angreift. Eigentlich gehört überhaupt kein Mut dazu, verfaulte oder veraltete Dinge anzugreifen; nicht mehr, als sich bereit zu erklären, mit seiner Grossmutter zu kämpfen. Nur der ist ein wahrhaft mutiger Mann, der es wagt, eine Tyrannei so jung wie der Morgen, einen Aberglauben so frisch wie die ersten Frühlingsblumen anzugreifen. Der allein ist der wahre Freidenker, dessen Geist ebenso frei ist von der Zukunft wie von der Vergangenheit.

(Gilbert Keith Chesterton, 1874-1936, englischer Schriftsteller, Journalist, Erzähler und Essayist)

Nur Mut - ein Gedicht

Lass das Zagen! Trage mutig
Deine Sorgen, deine Qual!
Sei die Wunde noch so blutig,
Heilen wird sie doch einmal.

Unter tiefer Eisesdecke
Träumt die junge Knospe schon,
Dass der Frühling sie erwecke
Mit der Lieder holdem Ton.

Nur empor den Blick gewendet,
Und durch düstres Wolkengrau
Bricht zuletzt, dass es dich blendet,
Glorreich noch des Himmels Blau!

Aber auch die trüben Stunden
Und die Tränen, die du weinst,
Glaub, wie Freuden, die entschwunden,
Süss erscheinen sie dir einst.

Und mit Wehmut, halb nur heiter,
Scheidest du für immerdar
Von dem Leiden, dem Begleiter,
Der so lange treu dir war.

(Adolf Friedrich von Schack, 1815-1894, deutscher Dichter)

Echt sein

Echt sein erfordert Mut und Vertrauen, ist aber allemal besser als ein falscher Ja-Sager zu sein.

(© Monika Minder)

Weitere Lebensweisheiten
Weisheiten über das Handeln
Sprüche zum Nachdenken

Lebenssprüche
Weise und poetische Worte, Sprüche über das Leben, die Liebe, die Trauer. Nachdenkliche schöne und sinnige Zitate.

Glückwünsche
Liebevolle Sprüche und Zitate zum Glück wünschen und Mut machen sowie gute Texte für Geburtstags-, Neujahrs- und allemeine Wünsche.

Sprüche Liebe
Nachdenkliche Worte und Weisheiten über die Liebe. Besinnliche Texte und kurze Zitate für Karten.

Literatur & Geschenk-Tipps

Nur Mut! Das kleine Überlebensbuch: Soforthilfe bei Herzklopfen, Angst, Panik & Co.





MF - More Freedom...: Tasse bedruckt

Mehr Lebensweisheiten

Anfang dasBöse Chance Demut Ethik Freiheit
Geburtstag dasGute Handeln Ich Kraft
Leiden Lebensweisheiten Maxime Mythos
Normen Ohnmacht Philosophie
Religion Seele Schmerz Sprichwörter
Tugend Ursprung Verantwortung Weisheiten
Weihnachten Wahrheit Zeit Liebe
Sprüche zum Nachdenken Zitate Leben
Neujahr Gedanken

nach oben