Zitate Liebe

Die Liebe ist eines der tiefsten Gefühle. Umsomehr wurde darüber geschrieben. Poetisch, lyrisch oder satirisch. Hier erhalten Sie schöne Sprüche und Zitate, die von Liebe, Freundschaft und Glück erzählen, aber auch von Schmerz, Sehnsucht und Leiden. Moderne neue sowie bekannte klassische Aphorismen von und über die Liebe.

DIE LIEBE IST

Nah sein und fern sein, weil Liebe beides braucht, damit uns die Sehnsucht nicht abhanden kommt.

(© Milena A.L.)

LIEBE BEJAHT

Liebe bejaht, was bereits ist. Dabei verweist sie auch auf Potenziale. Sie fordert aber keine Verbesserung. Was Verbesserung fordert, ist Eigennutz.

(© Michael Depner, Wuppertal)

WÄRME EINES MENSCHEN

Die Wärme eines Menschen ist einmalig und strahlt durch die Offenheit seines Herzens und sein aufrichtiges Interesse.

(© Hanna Schnyders)

DIE LIEBE IST

Die Liebe ist ein Zeugen im Schönen, sei es im Leibe oder in der Seele.

(Platon, 428-348 v.Chr., griechischer Philosoph)

LIEBE IST ZUWENDUNG

Liebe ist Zuwendung, die den Seinswert des Geliebten ungeachtet eigener Interessen anerkennt und dessen Wohl fördert.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Zitate hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Michael Depner.

ERINNERUNGEN

Die Erinnerungen an vergangenes Glück sind die Narben der Seele.

(Xavier Comte de Maistre, 1763-1852, französischer Schriftsteller)

LIEBEN

Zu lieben oder geliebt zu haben genügt. Danach verlangt nichts mehr! In den geheimnisvollen Wendungen des Lebens ist keine weitere Perle mehr zu finden.

(Victor Hugo, 1802-1885, französischer Schriftsteller)

DASEIN

IST NICHT DIE QUELLE UNSERES DASEINS DIE LIEBE?

(Wilhelm Busch, 1832-1908, deutscher Dichter)

AUS LIEBE

Wir sind erschaffen worden mit einem Herzen, um Liebe zu schenken und Liebe zu empfangen.

(© Monika Minder)



Naturfoto mit pinkroten Rosenblüten

© Bild lebensweisheiten.net, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos genutzt werden. Z.B. für eine Karte.

Bild-Text

GLÜCK BRAUCHT DEINE ZEIT.

(© Marie A.H.)

WER LIEBT...

Wer liebt, liebt nicht nur den oder die, sondern auch jene und Jenen, der in allem enthalten ist und alles umfasst. Alles, was ist, ist mit allem verbunden. Wird jemandem wahre Liebe entgegengebracht, dann gilt Liebe auch allem anderen.

(© Michael Depner, Wuppertal)



MITEINANDER

Es sind die Gegensätze im Miteinander, die dem Leben Tiefe schenken und uns mit Dankbarkeit füllen.

(© Jo M. Wysser)

LIEBE

LIEBE, DIE GELEHRT WERDEN MUSS, IST KEINE LIEBE.

(Friedrich Kayssler, 1874-1945, deutscher Schauspieler, Schriftsteller und Komponist)

LIEBE IST IMMER DA

Der Mensch ist ein unruhiges Wesen. Er eilt umher, hüllt sich mit Dingen ein, die ihn nicht wärmen, immer auf der Suche nach dem grossen Glück und der noch grösseren Liebe. Dabei hat er verlernt, die Liebe in seinem Inneren zu finden. Denn Liebe ist immer da.

(© Monika Minder)

ÜBERSCHÄTZEN

Mancher erhält deshalb mehr Liebe, weil er überschätzt wird.

(Wilhelm Weber-Brauns, 1883- nach 1922, deutscher Zahntechniker und Schriftsteller)

ZEIT, WO MAN NICHT LIEBT

Nichts ist so verstaubt und verstiebt,
wie die Zeit wo man nicht liebt.

(© Hanna Schnyders)

Aus dem gleichnamigen Gedicht.

WENN DIE LIEBE

Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr, sind ihre Wege auch schwer und steil. Und wenn ihre Flügel dich umhüllen, gib dich ihr hin, auch wenn das unterm Gefieder versteckte Schwert dich verwunden kann. Und wenn sie zu dir spricht, glaube an sie, auch wenn ihre Stimme deine Träume zerschmettern kann wie der Nordwind den Garten verwüstet.

(Khalil Gibran, 1883-1931, libanesisch-amerikanischer Philosoph)

STERN

DU BIST DER STERN, DER DEN WEG ZUR LIEBE SUCHT.

(© Milena A.L.)

LIEBE IST ...

Liebe ist die Fähigkeit, Ähnliches an Unähnlichem wahrzunehmen.

(Thomas von Aquin, 1225-1274, italienischer Philosoph, Theologe)

HINGABE

DAS INNERSTE WESEN DER LIEBE IST HINGABE.

(Edith Stein, 1891-1942, deutsche Philosophin)

EIGENLIEBE

Eigenliebe dient unserer Selbsterhaltung. Insofern gleicht sie dem Fortpflanzungsorgan. Auch dieses ist unentbehrlich, ist uns lieb und wert, bereitet uns Freude - und wir müssen es verstecken.

(Voltaire, 1694-1778, französischer Philosoph, Schriftsteller)

SEHNSUCHT

SEHNSUCHT IST DOCH DIE EIGENTLICHE LIEBE.

(© Monika Minder)

PHYSISCH - NOTWENDIG

Die Liebe ist ein physisches Bedürfnis, eine notwendige Sekretion.

(Claude Adrien Helvetius, 1715-1771, französischer Philosoph)

TIEFE GEFÜHLE

In der Liebe sind wir am Wirklichsten, da Liebe immer auch Leiden bedeutet. Das sind die tiefsten Gefühle, die uns am meisten verändern können.

(© Monika Minder)

VERSTANDEN WERDEN

Vergeblich ist es, zu wünschen, dass der Freund, den wir Lieben, uns ganz in unserer eigensten Eigentümlichkeit verstehen möchte.

(Sophie Tieck, 1775-1833, deutsche Dichterin, Schriftstellerin)

WISSEN UND LERNEN

Wer liebt, lernt wissen, das Wissen lehrt Liebe.

(Bettina von Arnim, 1785-1859, deutsche Schriftstellerin)

WICHTIGE SEITE DER LIEBE

Auch das ist eine wichtige Seite an der Liebe, dass der Liebende durch die Liebende eine Versicherung des persönlichen Wertes erhält, dass er sich sagen darf: ich bin zu etwas da, ich bin kein leeres Nichts.

(Friedrich Hebbel, 1813-1863, deutscher Dramatiker, Lyriker)



ZWEI DINGE BEDEUTEN MIR LEBEN

Zwei Dinge bedeuten mir Leben: die Freiheit und die Frau, die ich liebe.

(Voltaire, 1694-1778, französischer Philosoph, Schriftsteller)

LEIDENSCHAFT

Die Liebe ist Leidenschaft, und nur die Leidenschaft ist das Wahrzeichen der Existenz.

(Ludwig Feuerbach, 1804-1872, deutscher Philosoph)

GEGENLIEBE

Das Verlangen nach Gegenliebe ist nicht das Verlangen der Liebe, sondern der Eitelkeit.

(Friedrich Nietzsche, 1844-1900, deutscher Dichter, Philosoph)

EINS ODER ZWEI

Die Liebe geht darauf aus, aus zweien eins zu machen, die Freundschaft darauf, aus jedem zwei zu machen.

(Friedrich Ernst Schleiermacher, 1768-1834, deutscher Philosoph)

ZUM ANDEREN HINGEFÜHRT WERDEN

Die Liebe ist vielleicht der höchste Versuch, den die Natur macht, um das Individuum aus sich heraus zu dem anderen hinzuführen.

(José Ortega y Gasset, 1883-1955, spanischer Philosoph)

LIEBE UND DEMUT

Die Liebe hat den Menschen erschaffen, die Demut hat ihn erlöst.

(Hildegard von Bingen, 1098-1179, deutsche Mystikerin)

SCHMERZ UND LEID

Je grösser die Liebe ist, umso mehr steigern sich Schmerz und Leid.

(Katharina von Siena, 1347-1380, italienische Mystikerin)

LIEBE SCHÖPFT AUS DEM INNERN

Die Liebe ist aus sich selbst, in sich selbst und für sich selbst so.

(Margareta Porete, 1250-1310, französische Schriftstellerin)

LIEBE LIEGT...

DIE LIEBE LIEGT IMMER UNTER ODER ÜBER DER ETHIK.

(Gertrud Simmel, Ps. Marie Luise Enkendorff, Ehefrau von Georg Simmel, deutsche Schriftstellerin)

OHNE LIEBE SIND WIR NICHTS

Und wenn ich weissagen könnte, und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnisse und hätte allen Glauben, so dass ich Berge versetzen könnte, aber die Liebe nicht, so wäre ich nichts.

(Bibelzitat, 1. Korinther Brief, 13,2)

WENN ES NUR GELIEBT WIRD

Jegliches Ding wird eine Quelle der Lust, wenn es geliebt wird.

(Thomas von Aquin, 1225-1275, italienischer Philosoph)

EINEN MENSCHEN ZU LIEBEN

Einen Menschen zu lieben, heisst ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.

(Fjodor Michailowitsch Dostojewski, 1821-1881, russischer Dichter)



HASS

HASS WIRD NICHT DURCH HASS BESIEGT, SONDERN DURCH LIEBE.

(Buddha, 563-483 v.Chr., ist der Ehrenname des indischen Religionsstifters Siddhartha Gautama, dessen Lehre die Weltreligion des Buddhismus begründet)

NUR DIE LIEBE

Nur die Liebe und der Tod verändern restlos alles.

(Khalil Gibran, 1883-1931, liban.-amerik. Dichter, Philosoph)

ALLES WISSEN

Alles Wissen ist vergeblich ohne die Arbeit. Und alle Arbeit ist sinnlos ohne die Liebe.

(Khalil Gibran, 1883-1931, liban.-amerik. Dichter, Philosoph)

WIR HABEN VIEL FÜREINANDER GEFÜHLT

Wir haben viel füreinander gefühlt,
und dennoch uns gar vortrefflich vertragen,
Wir haben oft „Mann und Frau“ gespielt,
und dennoch uns nicht gerauft und geschlagen.
Wir haben zusammen gejauchzt und gescherzt,
und zärtlich uns geküsst und geherzt.
Wir haben am Ende, aus kindischer Lust,
„Verstecken“ gespielt in Wäldern und Gründen,
und haben uns so zu verstecken gewusst,
dass wir uns nimmermehr wiederfinden.

(Heinrich Heine 1797-1856, deutscher Dichter, Schriftsteller)

LIEBEN - HASSEN

Weder lieben, noch hassen enthält die Hälfte der Weltklugheit: nichts sagen und nichts glauben die andere Hälfte.

(Arthur Schopenhauer 1788-1860, deutscher Philosoph)

DIE LIEBE IST

Die Liebe ist das Gewürz des Lebens. Sie kann es versüßen, aber auch versalzen.

(Konfuzius 551-479 v.Chr., chinesischer Philosoph)

DU BIST DIE SONNE

Du bist die Sonne, die nicht untergeht.

(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, 1798-1874)

DAS SCHÖNSTE

Das Schönste bleibt doch stets das Sehnen, der Liebe erste Werdezeit.

(Stephan Milow 1836-1915)

WIE IST DIE LIEB

Wie ist die Lieb ein süsses Gift und Arznei zugleich.

(Otto Ludwig, 1813-1865)

Mehr weise Zitate auf folgenden Seiten:
Glück
Liebe
Geburtstag

GEDICHTE DER LIEBE

ERFÜLLUNG

Wie selig nun die Tage fliehn,
Wie still die Nacht, wie still die Nacht,
Und übers Herz die Träume ziehn
In lichter Märchenpracht.

Ich weiss nichts mehr von Welt und Zeit,
Nur dass ich dein, nur daß ich dein,
Doch Tag und Nacht und Ewigkeit
Schliesst dieses Wörtchen ein.

(Gustav Renner, 1866-1949, deutscher Dramatiker, Lyriker)



AUFSEUFZEN

Allüberall ist Fremde
Und nirgends ist es gut . . .
Nur wenn dein Blick
In meinem ruht,
Dann bin ich ganz zu Haus.
Wenn deine kühle Hand
Die meine hält,
Bin ich die Reichste der ganzen Welt . . .!
Und bis in tiefe Himmel hinein
Ist alles mein Vaterland . . .!

(Elsa Asenijeff 1867-1941, österreichische Schriftstellerin)

Zitate Liebe
Schöne Texte und Gedanken, Gedichte und Bildersprüche zum Thema Liebe.

Liebeszitate und -sprüche
Eine schöne Auswahl.

Valentinstag Sprüche
Schöne Liebessprüche und -gedichte, nicht nur zum Tag der Freundschaft.

Weihnachtssprüche
Weihnachten, Zeit der Liebe. Schöne Zitate, Verse, Gedichte und Sprüche rund um die besinnlichste Zeit des Jahres.

Bücher & Geschenk-Tipps

365 Tage Träume leben:
Immerwährender Kalender







Der 6-Minuten-Coach:
Finde die wahre Liebe


Anfang dasBöse Chance Demut Ethik Freiheit
dasGute Handeln Ich Kraft Leiden Mythos Normen
Ohnmacht Philosophie Religion Seele Schmerz Tugend
Ursprung Verantwortung Wahrheit Geburtstag
Liebe Weihnachten Leben Zeit
Sprüche zum Nachdenken

nach oben