Neu

zum Geburtstag
Weisheiten des Lebens
Lebensweisheiten

Buddhistische Buddha
Antoine de Saint-Exupéry
Monika Minder


auf dieser Seite

Geschenk+Bücher Tipps
gute Links


Ähnliche Themen

Zeit Weisheiten
Geburtstag


Zitate Themen

Anfang dasBöse
Chance Demut
Ethik Freiheit
Geburtstag
dasGute Handeln
Ich Kraft Leiden
Liebe Leben
Lebensweisheiten
Maxime Mythos
Normen Ohnmacht
Philosophie
Religion Seele
Schmerz Tugend
Ursprung
Verantwortung
Weihnachten
Weisheiten
Wahrheit Zeit
Zitate
zum Nachdenken




Zitate Zeit

Über das Phänomen Zeit haben viele Wissenschafter, Schriftsteller, Philosophen u.a. Denker reflektiert und ihre Theorien aufgestellt. Auf dieser Seite erhalten Sie schöne und weise Zitate und Sprüche von und über die Zeit von Denkern aus verschiedenen Epochen und Kulturen.

AUGENBLICK

Wo wir uns dem Augenblick verschreiben, wird Leben gehaltvoll.

(© M.B. Hermann)



Spruch typografisch in Schönschrift auf roas Hintergrund

© Bild Monika Minder, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos genutzt werden. Z.B. für eine Karte > Nutzung Bilder

Bild-Text

Nicht warten bis die beste Zeit kommt, sondern die jetzige zur besten machen.

(© Monika Minder)

ZEIT TEILEN

Wenn du am Ende eines Jahres in aller Ruhe Rückschau hälst, und dich schon nur mit einem Dach über dem Kopf dankbar fühlst und einem ermutigenden Wort, welches trägt und dir die Hand reicht ... Wenn du tief innen spürst, wie heilsam das Weilen mit Freunden ist, Zeit teilen, wie versöhnlich ein Augenblick der Stille, ein Lächeln und eine Umarmung sein können... Am Ende eines Jahres, eine Summe von Glück.

(© Jo M. Wysser)

DIE WELT LEBT

Und die Welt, die erstaunliche, lebt von deiner Zeit.

(© Milena A.L.)

DER ZEIT IHRE PHRASE

Anschauliche Reiseberichte machen die Entwicklung der Unkultur vom Männnergesang zum Männergebrüll fühlbar. Je lauter der Lärm und je schlechter die Luft, desto klarer die Erkenntnis, dass in dem Kampf um das Freiheitsrecht, der Zeit ihre Phrase zu prägen, Bier fliesst.

(Karl Kraus, 1874-1936, österreichischer Schriftsteller, Satiriker, Dramatiker, Lyriker)

TRÖSTEN

Es ist doch immer wieder ein Wunder, wie alles sich erneuert und in seinem unerschöpflichen Reichtum uns zu trösten versucht.

(© Hanna Schnyders)



KEINE ZEIT

Wir haben keine Zeit, wir selber zu sein. Wir haben nur Zeit, glücklich zu sein.

(Albert Camus, 1913-1960, französischer Schriftsteller, Philosoph)



Spruch typografisch auf hellgrünem Hintergrund

© Bild Monika Minder, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos genutzt werden. Z.B. für eine Karte.

Bild-Text

WAS WIR HEUTE TUN, SKIZZIERT DAS GEMÄLDE VON MORGEN.

(© Monika Minder)



ZEIT IST STETS NUR

Zeit ist stets nur der Moment des Hier und Jetzt. Der Moment, der mit uns Ewigkeit ist.

(© Monika Minder)

ZEIT IST IHREM WESEN NACH

Die Zeit ist, ihrem Wesen nach, einheitlich, gleich und unendlich, deshalb existiert sie nicht.

(Daniil Charms, 1905-1942, russischer Schriftsteller)

AUGENBLICK

Um auch nur einen einzigen Augenblick Leben zu erkaufen, reichen sämtliche Juwelen der Welt nicht aus. Welch eine grosse Unbesonnenheit ist es darum, einen solchen Augenblick für nichts zu vergeuden.

(Aus Indien)

ES IST DIE ZEIT ZU FÜRCHTEN

Es ist die Zeit zu fürchten, wo wir den Frühling nur noch durch die Werbung wahrnehmen. 

(© Jo M. Wysser)



MESSEN

Der Erdenmensch will mit dem Teleskop Welten messen und mit der Taschenuhr Ewigkeiten.

(Wilhelm Schlichting, um 1930)

TÄTIGSEIN

Wenn Tätigsein Freude macht und erfüllt, spielt Zeit keine Rolle.

(© Monika Minder)

ZU SCHADE

Die Zeit ist zu schade, um sie nur in Träumen zu leben.

(© Beat Jan)

ZEIT UND FREIHEIT

Zeit ist eine Frage der Freiheit. Ich darf immer Nein sagen.

(© Monika Minder)

ANPASSEN

Man muss sich der Zeit anpassen.

(Seneca, 4 v.Chr.-65 n.Chr., römischer Philosoph, Dramatiker)

ZEIT FÜR FREUNDE

Kann jemand, der Zeit für viele sogenannte "Freunde" braucht, sich auch die Zeit nehmen ein wirklich guter Freund zu sein?

(© Monika Minder)

DER HEILIGE KANN DIE ZEIT NICHT MACHEN

Der Heilige kann die Zeit nicht machen, aber er kann in seinen Handlungen der Zeit entsprechen, so ist der Erfolg gross.

(Lü Bü We, 300-235 v.Chr., chinesischer Philosoph)

IN DER KREATIVITÄT

In der Kreativität verliert sich alle Zeit. Muss sich verlieren.

(© Monika Minder)

DER ZEIT BEGEGNEN

Begegnen wir der Zeit, wie sie uns sucht.

(William Shakespeare, 1564-1616, englischer Dichter)

AUCH DER VERNÜNFTIGE MENSCH

Auch der vernünftigste Mensch bedarf von Zeit zu Zeit wieder der Natur, das heisst seiner unlogischen Grundstellungen zu allen Dingen.

(Friedrich Nietzsche, 1844-1900, deutscher Philosoph, Dichter)

REIFE DER ZEIT

Manchmal ist die Zeit noch nicht reif, und es bedarf der Geduld und des Vertrauens.

(© Monika Minder)

DER GEIST IST

Der Geist ist die Kraft, jedes Zeitliche ideal aufzufassen.

(Jacob Burckhardt, 1818-1897, schweizer Philosoph)

DIE NIEMALS ZEIT HABEN

Die Leute, die niemals Zeit haben, tun am wenigsten.

(Georg Christoph Lichtenberg, 1742-1799, deutscher Schriftsteller)

DIE WELT ÄNDERT SICH

Die Welt ändert sich, die Zeit wechselt. Darum ist es gehörig, dass auch die gesetzlichen Ordnungen verändert werden.

(Lü Bü We, 300-235 v.Chr., chinesischer Philosoph)

DIE GROSSE MEISTERIN ZEIT

Die Zeit ist eine grosse Meisterin, sie ordnet viele Dinge.

(Pierre Corneille, 1606-1684, französischer Dramatiker)

JEDER IST

Ein jeder ist ein Kind der Zeit.

Leopold Schefer, 1784-1862, deutscher Dichter)

ES IST NICHT WENIG ZEIT

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

(Seneca, 4 v.Chr.-65 n.Chr., römischer Philosoph, Dramatiker)

HOCH IST DER LIEBE

Hoch ist der Liebe süsser Traum, erhaben über Zeit und Raum.

(Wilhelm Busch, 1832-1908, deutscher Dichter)

VON ZEIT ZU ZEIT

Von Zeit zu Zeit muss sich die Seele teilen, damit sie nicht krank wird.

(© Monika Minder)

ÜBERGANGSZEIT

Wir leben in einer Übergangszeit von oben nach unten. Die Ware vermitteltn die Zwischenhändler, das Wissen die Zwischenträger und die Wollust die Zwischenstufen.

(Karl Kraus, 1874-1936, österreichischer Schriftsteller, Lyriker)

ALLTÄGLICHKEIT

Alltäglichkeit bedeutet Zeitlichkeit.

(Edith Stein, 1891-1942, deutsche Philosophin)

ZEIT FLÜCHTET

Die Zeit flüchtet, weil sie fürchtet, totgeschlagen zu werden.

(Unbekannt)

ZEIT ZUM TRÄUMEN

Ich habe so selten einmal Zeit zum Träumen und doch so viele Träume.

(Franziska zu Reventlow, 1871-1918, deutsche Schriftstellerin)

DIE JAHRE DREHN SICH

Die Jahre drehn sich wie ein Rad – der Frühling bleibt nur eine kurze Weile.

(aus China)

EINMAL KOMMT FÜR UNS ALLE DIE STUNDE

Einmal kommt für uns alle die Stunde, in der es kein Ausweichen mehr gibt, in der auch der nächste Freund an der Schwelle, die es zu überschreiten gilt, zurückbleiben muß, in der jeder ganz allein auf sich gestellt ist. Sterben ist von allen menschlichen Erfahrungen die einsamste. Denn selbst wo viele zugleich den Tod erleiden, stirbt doch jeder mit sich allein. Und wie könnten wir beruhigt auf diese dereinst mit Sicherheit uns bevorstehende Stunde zuschreiten, wenn wir hier und jetzt es ständig meiden wollen, allein zu sein? Stille Zeiten sind uns nötig, damit wir bei uns selber einkehren, in uns selber daheim sein lernen.

(Minna Cauer, 1841-1922, deutsche Pädagogin, Journalistin)



Weitere Zitate
Zitate über das Handeln
Lebensweisheiten

Zeit Zitate
Eine Sammlung bei Wikiquote.

Sprüche
Schöne Zitate und Sprüche zu verschiedenen Themen des Lebens.

Geburtstagsgedichte
Schöne Gedichte, Sprüche und Zitate für jeden Geburtstag. Hier gibt es auch Geburtstagswünsche und Sprüche über das Alter.

Weihnachtssprüche
Poetische und einfühlsame Sprüche für Weihnachtsgrüsse und Weihnachtswünsche.

Liebessprüche
Zeit für Liebe, Zeit zum Danke sagen. Hier gibt es schöne Liebessprüche, Zitate und Gedichte.

Bücher & Geschenk-Tipps


Schöner Spruch auf Tasse






ZEIT & FOKUS - Konzentriert arbeiten: Wie Sie durch Selbstdisziplin und effektives Zeitmanagement maximale Produktivität erreichen und die geheimen Fokus-Strategien der Super-Erfolgreichen anwenden

Anfang dasBöse Chance Demut Ethik Freiheit
dasGute Handeln Ich Kraft Leiden Mythos Normen
Ohnmacht Philosophie Religion Seele Schmerz
Tugend Zeit Ursprung Verantwortung Wahrheit
Geburtstag Weihnachten Leben Liebe
Sprüche zum Nachdenken
Glück Freundschaft
Hoffnung Mut
Neujahr

nach oben